Magische Momente passieren in Berlin.

„Ich bin ein Berliner.“ – Wahrscheinlich eines der mit Abstand berühmtesten Zitat der Welt. Denn kein geringerer als US-Präsident John F. Kennedy bezeichnete sich am 26. Juni 1963 vor dem Rathaus Schöneberg in Berlin vor Millionen von Menschen als „Berliner“. Ein Zitat, welches damals unter einem anderen Aspekt ausgesprochen wurde, heutzutage aber eine ganz andere Bedeutung hat.

26 Jahre später, am 09. November 1989 um 21:20 Uhr wurde in der Bornholmer Straße in Berlin nach 28 Jahren die Berliner Mauer geöffnet. Noch heute berührt ganz besonders uns Berliner dieses Ereignis. Ein magischer Moment.

Berlin steht für die Wende, denn an kaum einem anderen Ort war die Teilung Deutschlands so spürbar wie hier.

Berlin ist Ost und West, ist Multikulti und alles zusammen. In Berlin kann jeder oder jede sich als Berliner fühlen, unabhängig aus welchem Land man stammt, welchen Glauben man vertritt oder welches Lebensmodell man leben möchte.

„ JEDER HAT SEIN PÄCKCHEN ZU TRAGEN,
ABER IN BERLIN GIBT´S DIE SCHÖNSTEN SCHLEIFCHEN „
– Zum Glück Berliner von Lotto Berlin

Vor 67 Jahren hat in Berlin auch unsere Geschichte als Familienunternehmen Gerhard Kanitz begonnen. In nun schon 4. Generation sind wir stolz auf unsere Wurzeln, stolz darauf ein Teil dieser unglaublichen Stadt zu sein. Jeden Tag die Möglichkeit zu haben, Teil von etwas Besonderem zu sein. Denn die Menschen machen die Stadt aus und die Stadt die Menschen. Zusammen sind wir der Magische Moment.

Eine Hymne für die Stadt die wir so lieben, produziert von der Morgenpost und der Band Endlich August: DAS IST BERLIN

Der Link zum Video und Song: https://youtu.be/ORroLqHB_XM

2. Immer man Selbst bleiben

Eine außergewöhnliche Stadt verdient außergewöhnliche Menschen. Und diese Menschen findet man hier überall. Man muss nur die Ohren und Augen offen halten. Berliner sind speziell aber :

„ Berliner sind außen Kaktus und innen Butterblümchen„
– Zum Glück Berliner von Lotto Berlin

Menschen aus aller Welt kommen nach Berlin auf der Suche nach einem neuen Zuhause, einem Job oder der ganz großen Liebe. Sprachbarrieren, die gibt es in Berlin nicht. Hier wird mit Händen und Füßen, mit Gegenständen und sämtlichen Fremdwortfähigkeiten kommuniziert.

„Ich nichts verstehen“ , das gibt es in Berlin nicht.

Ein einfaches „Hallo“ , so simpel aber doch so bedeutsam. Es öffnet Türen und ganz oft auch Herzen. Unabhängig woher man kommt oder welche Sprache man spricht. Es kann auch in Berlin zu etwas ganz Außergewöhnlichem führen. Bleib du Selbst und stehe zu Dir. Wir glauben ganz fest daran, dass dann alles möglich ist.

3. Kultur

Keine Stadt bietet ein so vielfältiges, einzigartiges und außergewöhnliches Kulturprogramm wie Berlin an.

Wo man hinguckt sieht man Museen, Ausstellungen jeglicher Art, Konzerte und noch vieles mehr.

Eins der größten Kulturprogramme in Berlin ist die jährlich stattfindende Grüne Woche. Aussteller aus der ganzen Welt kommen nach Berlin um ihre landwirtschaftlichen Erzeugnisse zu präsentieren. Jedes Jahr wird ein Land als Partner aufgestellt. 2020 war Kroatien Partner der Grünen Woche und präsentierte sowohl kleinere als auch große Hersteller, welche ihre einheimischen Produkte den Besuchern vorstellten.

Was auf unserer Liste nicht fehlen darf ist der Karneval der Kulturen in Kreuzberg.

Der Karneval der Kulturen ist ein multikulturelles Straßenfest, das seit 1996 jährlich bei meistens wunderbarem Wetter rund um das Pfingstwochenende in Berlin gefeiert wird. Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen und Orten der ganzen Welt finden sich hier zu einem unvergleichbaren Fest zusammen. Hier schwingt die Musik aus fremden Ländern, welche die Menschen zum mitsingen und tanzen anregt. Exotisch klingende, traditionelle Gerichte werden den Besuchern zum Kauf angeboten um den Besuchern ihre heimische Kultur näher zu bringen. Der farbenfrohe Umzug ist das Highlight dieses Events.
Jeder der Spaß und Neugier daran besitzt neue Kulturen kennenzulernen und das pulsierende Leben Berlins zu erleben, der ist hier genau richtig.

4. Geschichte

Berlin ist wohl eine der geschichtsträchtigsten Städte Deutschlands. In Berlin befinden sich dutzende von historischen Gebäuden und Orte, welche uns an vergangene Zeitalter und Epochen erinnern. Kaum eine Stadt ist so geprägt von der Geschichte wie Berlin. Hier lebt Geschichte, auch wenn diese nicht immer mit schönen Erinnerungen verbunden werden kann. Trotz allem, dies lässt sich nicht ändern und mahnt uns aber auch, dass falsche Entscheidungen und Geschehnisse sich nicht wiederholen dürfen.

Läuft man heute durch viele Bezirke wie z.Bsp. Mitte und Charlottenburg, so „stolpert“ man immer wieder über goldene Steine, die im Gehwegpflaster eingesetzt sind. Nicht oft sind es weniger als 2-8 Steine vor einem Haus. Das diese Steine Namen und Daten beinhalten, das fällt den meisten die es nicht wissen gar nicht auf. Sie tragen die Namen von jüdischen Opfern und und das Datum ihrer Deportation in KZ´s während des 2. Weltkriegs . Auf diese Weise sollen sie Alle geehrt und unvergessen bleiben.

Nicht ganz so lange her ist die Zeit der Mauer die durch Berlin ging. Wenn wir uns heute daran erinnern, dass vor mehr als 30 Jahren das Fahren mit der U-Bahnlinie U6 oder der U8 nicht das gleiche war wie heute, dann können sich die Jugendlichen dieses gar nicht mehr vorstellen. In meiner Jugend stieg man in Alt-Tegel ein Richtung Alt-Mariendorf und zwischen den Bahnhöfen Reinickendorfer Straße und Kochstraße fuhr man ohne Halt durch die DDR / Ost Berlin und bekam Geisterbahnhöfe zu sehen. An ganzen 6 Bahnhöfen fuhr der Zug langsam durch ohne Halt. Genauso verhielt es sich bei der U8. Heute verlieren wir keinen Gedanken daran über den Checkpoint Charlie zu laufen oder den Abend an der East Side Gallery ausklingen zu lassen. Damals nicht vorstellbar. Trotz allem, Berlin hat genauso auch auf unvergessliche und wunderbare Momente auf die es stolz sein kann. Am 09.November 1989 um 23.30 Uhr war der Grenzübergang Bornholmer Straße der erste Grenzübergang in Berlin an dem die Passkontrollen eingestellt wurden. Tausende DDR-Bürger nutzten hier die Gelegenheit nach West-Berlin zu kommen.

Aber vor allem sind es die Berlinerin und Berliner, die Berlin zu dieser außergewöhnlichen Stadt machen die sie heute ist. Es ist Berlins Stärke über die Geschichte zu sprechen und anderen Menschen zu zeigen was war. Nur so können wir anderen Menschen bewusst machen, dass die Zukunft anders aussieht und das wir Einfluss darauf nehmen können.

5. Werte

Berlin ist eine Großstadt und leider assoziieren viele Menschen mit Berlin diese drei Schlagwörter:
dreckig, gefährlich und stinkend. Oft sind es jedoch Personen die Berlin noch nie richtig kennengelernt haben und aus ihrer Unwissenheit diese Assoziationen kommen.
Ja, es gibt auch in Berlin Ecken und Gegenden die nicht so schön sind. Jedoch leben auch dort ganz außergewöhnliche Menschen, die wertvoll und liebenswert sind. So ist es aber überall auf der Welt.

Müssten wir Berlin mit ein paar Worten beschreiben, dann würden wir sagen,
Berlin ist: außergewöhnlich, liebenswert, offen und schnell.

Außergewöhnlich, weil die Menschen es sind und kein Tag dem anderen gleicht.
Liebenswert, weil man an jedem Tag jemanden oder etwas finden kann, was einen glücklich macht.
Offen, obwohl der Berliner brubbelt, er jedoch sofort zupackt wenn es nötig ist, und jedem die Chance gibt ihm ein Lächeln zu entlocken.
Schnell, weil es wächst und uns täglich vor neue Herausforderungen stellt.

Berlin vermittelt nicht nur nach außen die Werte von Freiheit und Toleranz, hier wird es täglich und ständig gelebt.
Mit welchen Werten verbindet ihr Berlin? Schreibt uns gerne über Instagram!

6. Heimat

Willkommen in Berlin. Die Stadt in der auch Ihre Träume wahr werden können. Ein Ort an dem unzählige Menschen mit unterschiedlichen Herkünften, Interessen, Lebensumständen und Ansichten friedlich zusammen leben. Hier kann jeder seinen ganz persönlichen Wohlfühl-Ort finden, wenn er so offen ist wie die Menschen und Berlin selbst. In Berlin kann man so sein wie man es möchte, ohne sich zu verstellen. Wir laden Sie ein, ein Teil unserer wunderschönen Stadt zu werden.

Ein kleines Handout über die Berliner Bezirke möchten wir Ihnen hier gerne zusammenstellen.
Es sind unsere ganz persönlichen Eindrücke. Bestimmt wird Ihnen aber jeder Berliner seine ganz eigenen Ansichten dazu erzählen können. Schauen Sie selbst, was für Sie ganz persönlich wichtig ist.

7. Mehr als nur ein großes „B“